Gewandfest

Spielabend - 2., 16. und 30. Mai - Ghersburg

9. - 12. Mai - Spielerreise Thalhäusl  
9. Mai - Pegasus Spiele Clubtag
11. Mai - Catan Alm Match - Freundschaftsländerspiel Austria-Baiern


17. - 19. Mai - Aktion Brett-Spiel-Film Star Trek - Kino AIBVISION
28. Mai - Stadtbücherei - Wahl Aiblinger Spiel des Jahres - 30. Mai Ghersburg

 Tipps für Spiele
- im Wendelstein Anzeiger - Neu TZOLK`IN
- im Zwergerl Magazin
Neu ABSOLUTELY ENGLISH!, MONSTER-FALLE, SCHNAPPT HUBI!, WUNDERLAND

 

Home
Galerie Gewandfest
vier Videos

Mit dem Spiel eins werden.

Dem Umfeld angepasst erscheinen - ein Gewandfest!

Die Aiblinger Zockerbande nahm das zehnjährige Bestehen der Catan Erweiterung Städte & Ritter als Anlass für eine Jubiläumsfeier. Dem Spielszenario angepasst, wurde das Klosterhotel San Gabriele in Rosenheim als Veranstaltungsort gewählt. Das Tüpfelchen auf dem i am Flair dieses Festes war unsere Aufforderung an die Teilnehmer, das Turnier mittelalterlich gekleidet zu bestreiten. Diesem Wunsch wurde offensichtlich gerne gefolgt. 15 Teilnehmer mit zum Teil sehr aufwendigen Kostümen trugen zur Stimmungssteigerung bei.

Catan 3D - die Belohnung für das beste mittelalterliche Kostüm

Siedler von Catan 3-D Edition Um diese Vorhaben zu fördern, stellte die Aiblinger Zockerbande für das Beste Gewand als Preis ein vom Autor Klaus Teuber signiertes Siedler von Catan - 3D Edition zur Verfügung.

Im Spiel enthalten sind 19 modellierte und handbemalte Landschaftsfelder. Dazu kommen 171 modellierte und handbemalte Spielfiguren, die sich im Design an der aktuellen Auflage orientieren. Das komplette Material vom Basisspiel und von der Erweiterung Städte & Ritter ist in der 3D-Edition enthalten. Landschaftsfelder und Spielfiguren sind aus hochwertigem Resin. Dank der Zahlenchips aus durchsichtigem Kunststoff, mit Zahlen in Bronze und Schwarz, bleibt der Gesamteindruck der Landschaften erhalten. Zum edlen Inhalt passend wird das Spiel in einer Schatzkiste aus Holz aufbewahrt.

Eine Preisverleihung

Damit dieser Hauptpreis einen würdigen neuen Besitzer fand, wurde für die Verleihung der Auszeichnung Bestes Gewand eine Jury gebildet. Die Jury beurteilt die verkleideten Teilnehmer nach den Kriterien Authentizität, Originalität, Aufwand und Identität mit der Kostümierung.

Die Jury

Frau Anke Trobisch, Raubling,
Theatervisagistin, Mitarbeiterin im Rosenheimer Stadtjugendring
Herr Mario Mattera, Rosenheim
Gastgeber und Betreiber des Klosterhotels San Gabriele  
Herr Andreas Buhlmann, München / Frankfurt am Main
Journalist ( Cliquenabend.de ) und Zauberer

Das Auflaufen

Um 16 Uhr wurden die gewandeten Teilnehmer gebeten, sich einzeln der Jury vorzustellen. 
Die Jury ließ sich die verkörperte Rolle des Kostüms erklären. Die Anwärter auf den Preis wurden zu Details ihres Gewands befragt. Sie gaben Auskunft, welcher Grad an Eigenleistung die Herstellung des Gewandes hat.
Diese Informationen flossen als Faktoren in die Auswertungslisten der Jury.

Obwohl sehr viele Unterscheidungspunkte bewertet wurden, war es an der Spitze der Liste so eng, dass für ein Stechen um den ersten und den dritten Platz notwendig wurde. Für eine Bewertung durch die Gruppe wurden die vier bestplatzierten nochmals aufgefordert, eine wertere Performence anzubieten.

Welch ein Finale!

Einen größeren Gefallen konnten man allen Beteiligten nicht machen. Um 20:30 Uhr versammelte sich die Gruppe ein weiteres Mal für eine Bewertung im Rittersaal. Die Aspiranten um den Preis Das beste Gewand übertrafen sich gegenseitig mit der Eigendarstellung. Felix bot in hochgradiger Perfektion mittelalterliche Lyrik zum Besten. 
Maria, Daniel, Robert und Korbinian improvisierten eine Theateraufführung. Es ging um Liebe, Intrige und Hiebe. Höhepunkt der Aufführung war eine Demonstration des mittelalterlichen Schwertkampfes

Die beiden Darbietungen waren der Art beeindruckend, dass Christian auf ritterliche Art und Weise den ersten Platz an den Schwertkämpfer Korbinian abtrat. 

Der vielen Entscheidungen dieses Tages müde und dem Aufwand der Kostümierung Respekt zollend, wurde beschlossen, dass sich Felix und Robert eine geteilte dritte Platzung verdient hatten.

Von links: Gewinner Korbinian, Nils, Felix, Christian, Robert

Für immer und ewig

Einige Aufnahmen von den Kostümen und Szenen aus den Vorstellungen stellen wir in der Galerie vor.

Herr Mattera war von dem Verlauf der Veranstaltung so freudig angetan, dass er spontan einen weiteren Preis für Das beste Foto aussetzte. Die Aufnahmen vom Fest sollten bei ihm eingereicht werden. Er würde eine Auswahl treffen. Das beste Foto würde belohnt werden mit:

Eine Übernachtung in einem Doppelzimmer
de luxe mit Whirlpool oder Wasserbett

inklusive Frühstücksbuffet und einem 

Abendmenü (4-Gang)

Das Ergebnis wird noch an dieser Stelle verkündet.

Videoaufzeichnungen

Andreas Buhlmann vom Cliquenabend.de hat Aufzeichnungen von der Veranstaltung Die Ritterspiele gemacht, um das Erlebte festzuhalten und diese Veranstaltung weiteren Spielefreunden vorzustellen. Die Aufzeichnungen werden im Internet-Magazin rund um die Gemeinschaftsspiele präsentiert - neben vielen, vielen weiteren aktuellen Berichten  aus der Spielewelt....

Homepage Cliquenabend.de

Vier Videos von dem Event

Video Teil 1 - Eröffnungsrede

Video Teil 2 - Turnier & Location:

Video Teil 3 - erstes Auflaufen im Gewandwettbewerb & Turniersieger

Video Teil 4 - Stechen des Gewandwettbewerbs

Dank

Die Aiblinger Zockerbande möchte sich nochmals bei allen Beteiligten für die selbstlose Unterstützung zu diesem unvergesslichen Ereignis bedanken.