Tintenherz

Spielabend - 5. und  19. Okt. 19 Uhr  - Ghersburg
14. Okt Familien-Spieltag 15 Uhr
Chronik der Spielabende

Spieletreff-Präsenz - Stadt und Vereine stellen sich vor - 7. Okt. Kurhaus

Spielerreise Thalhäusl  - nun 10 Tage 
9. - 18. Juni 2017 - Fronleichnam und zwei Wochenende

Wahl des Aiblinger Spiel des Jahres
im Thalhäusl, in der Stadtbücherei und der Cafeteria der Ghersburg
Titelträger 2017: KINGDOMINO

 neue Tipps für Spiele

- im Wendelstein Anzeiger
SHEEP & THIEF

- im Magazin himmeblau
YOKOHAMA

Home

...erlesenen Spielwelten!

Buchverfilmung Tintenherz

Bestsellerautorin Cornelia Funke hat sich zum 50. Geburtstag am Mittwoch (10. Dezember) quasi selbst ein üppiges Geschenk gemacht. Einen Tag danach läuft in den deutschen Kinos die Verfilmung ihres märchenhaften Romans Tintenherz (2003) an, dem ersten Teil der weltweit erfolgreichen Tintenwelt-Trilogie. Der britische Regisseur Iain Softley hat die Story über die magische Kraft des Bücherlesens mit Stars wie Brendan Fraser und Helen Mirren zu einem tempo- und actionreichen Fantasy-Spektakel verarbeitet.

Das Thema

Tintenherz handelt von dem Buchbinder Mortimer Folchart (genannt Mo) und seiner Tochter Meggie. Mo, der Buchliebhaber und Lesesüchtige, hat eine Begabung die ihm selbst rätselhaft ist. Eines Tages, als Meggie noch klein ist, liest er seiner Frau Teresa (wurde von Capricorn Resa genannt) aus dem Buch Tintenherz mit seiner begnadeten Stimme vor. Dabei werden der Verbrecher Capricorn und weitere Figuren aus dem Buch heraus in die wirkliche Welt gelesen. Dafür verschwindet Resa für neun lange Jahre in der mittelalterlichen Tintenwelt.

Jahre später kommt ein für Meggie fremder Mann zu Mo, um ihn zu warnen, dass das Buch gefährdet sei. Es ist der Gaukler Staubfinger, der damals im Tausch mit Meggies Mutter aus dem Buch gekommen war. Gemeinsam fahren sie Richtung Süden, um mit Hilfe von Resas Tante Elinor das Buch zu verstecken, in dem Resa vielleicht immer noch lebt. 

Die spannende Geschichte nimmt ihren Lauf...

Verlosung der Spiele

Die Aiblinger Zockerbande präsentiert die zum Buch und Film erschienen Brettspiele. Von 12. - zum 14. Dezember werden im Foyer das Kinos AIBVISION drei Spiele vorgestellt und bei Interesse die Regeln erläutert. Jeweils eins der vorgestellten Spiele wird unter den Kinogästen vom Wochenende verlost

Spiele zum Thema

Tintenherz
Das Spiel zum Buch

Autoren: Kai Haferkamp, Gertrud Köpf
Illustration: Jan Birk
Verlag: KOSMOS
Alter: ab 8 Jahren
Anzahl Spieler: 2 - 4
Spieltyp: Lauf- und Kombinationsspiel
Spieldauer: 45 Minuten

Showdown in Capricorns Dorf. Der gefürchtete Schatten ist aufgetaucht: Alle Spieler müssen gemeinsam die richtigen Worte finden, damit sich der Schatten gegen seinen Herrn, den bösen Capricorn, wendet und die Welt von diesem Übel befreit wird. Dazu müssen sie Meggie und Fenoglio unterstützen und mit Hilfe von offen ausliegenden Buchstaben Wörter zu vorgegebenen Aufgaben bilden. Erreicht Meggie zuerst das Ziel, haben alle Spieler gemeinsam gewonnen. Gelingt dies jedoch Capricorn zuerst, ist das Spiel verloren ...

Möchten Sie wissen, wie "Tintenherz" gespielt wird? Dann lassen Sie sich das Spiel von Prof.Easy anhand einer Probepartie erklären: www.profeasy.de.

Tintenherz
Das Spiel zum Film

Autor: Thomas Fackler
Verlag: Kosmos
Alter: ab 8 Jahren
Anzahl Spieler: 2 bis 4
Spieldauer: 20 bis 30 Minuten
Spieltyp: Lauf- und Kombinationsspiel

Im Spiel zum Fantasy-Film schlüpfen die Spieler in die Rollen der Filmcharaktere. Dabei treffen sie auf zahlreiche Personen und Orte aus dem Film.

Verdeckt liegen auf dem Tisch zahlreiche Legetafeln aus. Wer an der Reihe ist, zieht mit seiner Figur - Mo, Meggie, Staubfinger oder Capricorn - auf eine verdeckte Tafel und deckt anschließend eine benachbarte Tafel auf. Sobald ein Spieler zwei Tafeln mit demselben Bild gefunden hat, darf er diese als Gewinn an sich nehmen. Das ist jedoch gar nicht so einfach. Immer wieder werden Karten verdeckt, Hindernisse tun sich auf. Häufig versperren die Mitspieler den Weg. Da man alleine meistens nicht weiterkommt, kann man in wechselnden Bündnissen mit einem anderen Spieler gemeinsame Sache machen und sich ein gefundenes Pärchen teilen. Verschiedene Ereignisse wie der gefürchtete Schatten oder der hilfreiche Marder Gwin bringen zusätzliche Abwechslung ins Spielgeschehen.

 

Tintenherz 
Das Würfelspiel zum Film

Autoren: Michael Schacht
Verlag: KOSMOS
Alter: ab 7 Jahren
Anzahl Spieler: 2 - 4
Spieltyp: Karten- und Würfelspiel
Spieldauer: 20 Minuten

Ein spannendes, unterhaltsames Würfelspiel zum großen Filmereignis, bei dem man sich die Unterstützung von Mo, Meggie oder Elinor sichern und sich vor Capricorn hüten sollte.

Die Spieler werfen 2 Würfel und nehmen passend zu ihrem Würfelwurf Karten auf. Immer wieder wechseln die Karten die Seiten, erst wer die passende Kombination noch einmal würfelt, kann sich die Punkte sichern. Doch wer zu viel riskiert muss eventuell eine der negativen Karten nehmen, die den Punktestand deutlich reduzieren können.