Spielewochenende

Spielabend -  14. Dez. 19 Uhr  - Ghersburg
Chronik der Spielabende

28. Dez. Jahresend-Catan-Turnier 17 Uhr
- Familien-Spieltag 15 Uhr - Ghersburg

28.-29. April Frühlingsmarkt Marienplatz - Verkauf von Spiel-Überbeständen

Spielerreise Thalhäusl  - nun 10 Tage 
25. Mai - 3. Juni 2018 - Fronleichnam und zwei Wochenende

 neue Tipps für Spiele

- im Wendelstein Anzeiger
MEIN TRAUMHAUS

- im Magazin himmeblau
TA-KE

Home

Spielen bis zum Abwinken!

Die Brettspielgruppe Aiblinger Zockerbande organisierte ein Spielewochenende im Schwabenländle. Das erste Treffen fand am verlängerten Wochenende vom 15. - 17. August 2008 in Illereichen statt.

Ein Freizeit-Gruppenhaus wurde gemietet, in dem sich die Teilnehmer gemeinschaftlich selbst versorgten - auch mit Spielen. Die Übernachtungskosten inklusiv der selbstbewerkstelligten Vollverpflegung betragen ca. 20 € pro Nacht und Person. 

Leider wurde 2010 der Gruppenhausbetrieb in Illereichen eingestellt. Ab 2012 finden die Spielewochenenden der Aiblinger Zockerbande in Thalhäusl statt.

 

Wo spielen die denn?

Adresse: Pfarrhofplatz 1, 89281 Altenstadt / Illereichen

Der blaue Marker in der folgenden Karte weist die Lage von Illereichen in Schwaben auf. Die Google-Map bietet eine Routenplanung an, wenn der Marker angeklickt wird und in dem erscheinenden Fenster der Abfahrtsort angegeben wird. 

 
Größere Kartenansicht

Das Spielerhaus

Die Lage der Begegnungsstätte in Illereichen ist als ruhig und idyllisch zu bezeichnen. Eigenen Parkplätze sind vorhanden.
Das Gruppenhaus St. Franziskus bietet ca. 20 Personen Übernachtungsmöglichkeiten (zum Teil in Mehrbettzimmern). Das Haus ist in einem gepflegten Zustand und bietet gute Voraussetzungen für ein Brettspielertreffen.
Es gibt sieben Unterkunftszimmer mit unterschiedlicher Bettenzahl, einen großen Seminarraum und zwei weitere Aufenthaltsräume. Die Küche ist gut ausgestattet.
Die Begegnungsstätte hat im Speicher einen Raum mit einer Tischtennisplatte und einen Garten mit Grillplatz . In näherer Umgebung gibt es weitere Freizeitmöglichkeiten - unter anderem mehrere Badeseen, ein Wanderwegenetz und Kulturstätten.

Homepage:
Bildungs- und Begegnungsstätte St. Franziskus

Wem ein Gruppenhaus zu familiär ist und trotzdem an dem Spielertreffen teilnehmen möchte, der findet eine preiswerte Unterkunftsmöglichkeit in der direkt benachbarten Pension Eversleight. Die Reservierung in der Pension ist bitte selbst vorzunehmen.

Wer zockt da mit?

Die Gruppe war komplett gemischt. Die Altersspanne liegt zwischen 20 und 60 Jahren. Die Teilnehmer haben sich alle samt als teamfähig erwiesen und gemeinschaftlich zum Wohle der Gruppe beigetragen. Alkohol wurde in Maßen genossen - aber nicht in Massen. Gelacht wurde ohne Einschränkung.
Der Kern der Teilnehmer kannte sich aus den Foren von siedeln.de und der Brettspielwelt. Das Einzugsgebiet ist Bayern, Baden-Württemberg und die Schweiz.

Auf den Tischen lagen die unterschiedlichsten Gesellschaftsspiele. Aufgelegt wurde bewährtes ebenso wie brandaktuelles. Ca. 300 unterschiedliche Spiele standen  zur Auswahl. Ein einfaches Kartenspiel reizte genauso wie ein Strategieknüller  teilzunehmen. Einige Teilnehmer wagten sogar mehreren Runden KUBB (Wikingerspiel) an der frischen Luft zu spielen. Nicht gespielt wurden standartisierte Karten- und Brettspiele oder Tabeltops/CoSims.

Die Hitliste der am häufigsten aufgelegten Spiele:

Dominion
Werwölfe von Düsterwald
Privacy 2
Machtspiele
Dixit
Glen More
Yvio
Wie verhext!
Agricola
Stone Age
Munchkin
Tichu
Sankt Petersburg
Notre Dame
Cuba
Wikinger
Keltis
Can´t stop