Der Goldene Kompass

Spielabend - 1. und  29. Mai 19 Uhr  - Ghersburg
Chronik der Spielabende

Spielerreise Thalhäusl  - NEU!  nun 10 Tage 
9. - 18. Juni 2017 - Fronleichnam und zwei Wochenende
Familien-Spieltag - 11. Juni 10 Uhr

Wahl des Aiblinger Spiel des Jahres
im Thalhäusl, in der Stadtbücherei und der Cafeteria der Ghersburg

 neue Tipps für Spiele

- im Wendelstein Anzeiger
CRAZY RACE

- im Magazin himmeblau
Das Orakel von DELPHI

Home

...gespielte Erfahrungen phantastischer Welten!

Der goldene Kompass

Ist eine Geschichte, die im Fantasybereich angesiedelt ist. Die dreibändige Bücherreihe His Dark Marterials vom Autor Phillip Pullman gilt in unseren Breitengraden noch als Buchtipp. In Amerika wird die Erzählung aber bereits ebenbürtig mit Der Herr der Ringe behandelt. Entsprechend dieser Entwicklung kommen nun die Umsetzungen in weiteren Medien. Die Verfilmung des ersten Bandes ist seit dem 5. Dezember im AIBVISION Filmtheater zu sehen.

Spielepräsentation

Die Aiblinger Zockerbande hat wieder die Gelegenheit genutzt, am Premierewochenende den Präsentationsstand im Kinofoyer aufzustellen und legte drei Spiele zum Thema Der Goldene Kompass auf. Bei Interesse wurden die Spiele den Kinobesuchern erklärt.

Spiele zum Film

Das Spiel zum Buch
Autoren: Inga und Markus Brand
Illustration: Michael Menzel
Verlag:  KOSMOS
Alter: ab 10 Jahren
Anzahl Spieler: 2 bis 4
Spieldauer: 60 Minuten
Spieltyp: Lauf- und Sammelspiel
Rezensionen bei Luding

 

Das Spiel zum Film
Autoren: Marcus Maggi und Francesco Nepitello
Verlag: KOSMOS
Alter: ab 10 Jahren
Anzahl Spieler: 2 bis 4
Spieldauer: 60 Minuten
Spieltyp: Lauf- und Sammelspiel
Rezensionen bei Luding

 

Top Trumps
Top Trumps sind coole Kartenspiele für Kids. Es wurden der gute alte Trumpfmechanismus mit dem Thema verbunden.
Verlag: Winning Moves
Alter: ab 8 Jahren
Anzahl Spieler: 2 und mehr
Spieltyp: Der höchste maßgebende Wert gewinnt
Spieldauer: 20 bis 30 Minuten

Verlosung der Spiele

Jeweils zwei der vorgestellten Brett- und zehn der Kartenspiele wurden unter den Kinobesuchern vom Wochenende verlost.

Die Brettspiele haben gewonnen:

Marinus Stadler
Anita Schmich
Angelika Mühlbauer 
A. oder W. Fritz

Die Trostpreise (ein Kartenquartett zum Film) gehen an:

Stephan Röger
Lukas Zoudlik
Rainer Eder
Jürgen Olbricht
A. Daxenberger
Philea Steinke
Leo Schneider
B. Andal
Báda

Gemeinnütziger Verkauf von Filmplakaten

Das AIBVISION Filmtheater hatte wieder Filmplakate von Klassikern bis zu kürzlich gelaufenen Gassenkehrern ausgewählt. Die Plakate wurden vom 7. bis zum 9. Dezember im Foyer des Kinos ausgelegt. 

Die
Kinobesucher waren aufgefordert, in den Plakaten zu stöbern, in Erinnerungen zu schwelgen und ihren persönlichen Filmfavoriten zu bestimmen. Sicher lies sich auch Freunden und Bekannten, die Filmfans sind, mit den Plakaten als Geschenk eine kleine Freude bereiten. 

Die Plakate wurden den Besuchern für einen geringen Preis überlassen.
Ein Betrag von 300 € aus den Erlösen des Plakatverkaufs wird gemeinnützig der Aiblinger Tafel gestiftet.