Alm Match 24.06.07

Spielabend -  14. Dez. 19 Uhr  - Ghersburg
Chronik der Spielabende

28. Dez. Jahresend-Catan-Turnier 17 Uhr
- Familien-Spieltag 15 Uhr - Ghersburg

28.-29. April Frühlingsmarkt Marienplatz - Verkauf von Spiel-Überbeständen

Spielerreise Thalhäusl  - nun 10 Tage 
25. Mai - 3. Juni 2018 - Fronleichnam und zwei Wochenende

 neue Tipps für Spiele

- im Wendelstein Anzeiger
MEIN TRAUMHAUS

- im Magazin himmeblau
TA-KE

Home
Alm-Turniermodus
Catan TRAVEL-BOX
Turnierergebnis
Feedback
Presse 13. Juni  07
Presse 23. Juni 07
Presse 30. Juni 07
Wirts-Alm
Wanderung

Was uns `nauf trieben hat:

Ein Idee ward geboren.Biergarten Wirts-Alm - Aufnahme Nils Kruse

Bei gutem Wetter stehen hier am Alpenrand das Bergwandern und der Spieltrieb in einem konkurrierenden Verhältnis. So dachten wir uns: Warum aus diesem Leid nicht eine Tugend machen - und entwickelten das Konzept für das Alm-Match. Ein Wander-Spiele-Tag sollte entstehen.

 

Das Alm-MatchEin Siedler-Spieltisch - Aufnahme Gidon Zeh

Dieser besondere Tag sollte mit einer leichten Wanderung zum Turnierort Almhütte eingeleitet werden. In der Atmosphäre der Bergwelt finden die Spiele unter freiem Himmel statt. Bei unbeständigem Wetter sollte die Hütte die Voraussetzung bieten, einer größeren Spielergruppe Unterschlupf zu gewähren. Um an dem Veranstaltungsort mit dem Brettspiel eine Mobilität  zu erreichen, sollte auf Catans Reiseversion Travel-Box gespielt werden.

 

Catans 1. Alm-MatchEntrückte Wanderer - Aufnahme Nils Kruse

Am 24. Juni 2007 war es dann so weit. Die Aiblinger Zockerbande hatte zum Wander-Spiele-Tag eingeladen. Durch das Jenbachtal führt der Weg zur Wirts-Alm . Um 9 Uhr fanden sich zehn Wanderer ein, um den Turnierort entlang dem Bachlauf  zu erreichen. Drei Biker machten sich mit dem Rad auf den Weg.
Turnierbeginn war um 11 Uhr. Für das Catan-Ranglistenturnier fanden sich 23 Teilnehmer ein, in einer Altersspanne von 13 bis 60 Jahren. Es wurden vier Runden der Catan-Basisversion auf der Travel-Box gespielt. Den Wander-Spiele-Tag  verbrachten die Teilnehmer bei Kaiser-Wetter im Biergarten auf der Alm. Eine gute Bewirtung rundete dieses Event genüsslich ab.

Das TurnierergebnisGruppenaufnahme - Aufnahme Gidon Zeh

Eine spannende Spielfolge um den Turniersieg lieferten sich Simon Hötscher aus Brunntal und Uwe Lorenz aus Markt Schwaben. Als Sieger ging Simon Hötscher hervor. Dritte Gewinnerin wurde Corinna Boyce aus Waakirchen, gefolgt von Gitta Heid aus München und Wolfgang Egginger aus Brunnthal.